8 Tipps, um beim Kochen Energie zu sparen

Da mir unsere Umwelt sehr am Herzen liegt, möchte ich dir heute ein paar einfach Tipps verraten, mit denen du Energie und Geld sparen kannst. Probiere sie mal aus:

  1. Schalte die Platte beim Kochen ein paar Minuten vorher aus, bevor du die Pfanne vom Herd nimmst. Die Platte ist danach immer noch sehr heiss und hält die Pfanne noch warm. Dasselbe gilt für den Backofen, wenn du ihn auf 200°C geheizt hast, kannst du ihn gut 5 Minuten vor Ende ausschalten, die Restwärme genügt, um die Speise fertig zu backen. 

  2. In den meisten Fällen brauchst du den Backofen nicht vorzuheizen! Es reicht, wenn du ihn einschaltest, sobald die Speisen drinnen sind.  Verwende zudem Umluft, diese verbraucht weniger Strom als Ober- und Unterhitze. 

  3. Wenn du kochendes Wasser brauchst, erhitze es im Wasserkocher. Dieser bringt Wasser in kürzerer Zeit und mit weniger Strom zum Kochen. 

  4. Auf jeden Topf einen Deckel! Somit bleibt die Wärme im Topf und beschleunigt den Kochprozess. Kochst du ohne Deckel verbrauchst du 3-4-mal mehr Strom und es dauert bis zu 30% länger.  

  5. Die richtige Kochplatte für deinen Topf wählen. Wenn die Platte 3 cm grösser ist als der Topf, verlierst du 30% an Wärme und hast somit einen 1/3 höheren Stromverbrauch. 

  6. Viele Gemüsesorten müssen nicht in viel Wasser weichgekocht werden, oft genügt es wenn ein wenig Wasser im Topf ist. So wird das Gemüse schonend im Dampf gegart. Du brauchst somit weniger Strom, um das Wasser zu erhitzten und gleichzeitig werden die Vitamine geschont und nicht ausgewaschen.

  7. Um lange Garzeiten zu verkürzen, kannst du einen Dampfkochtopf verwenden. Dieser kocht deine Speisen unter Druck, dadurch werden sie schneller gar. Je nach Produkt beträgt die Garzeit nur 1/5 bis 1/3 der üblichen Kochzeit. Das heisst, du kannst Kartoffeln anstelle von 50 Minuten im Topf garen, nur 10 Minuten im Dampfkochtopf weichkochen. 

  8. Benutze einen Wonderbag, um Gerichte zu garen, die über lange Zeit in Wärme gekocht werden. Was ist ein Wonderbag? Das ist ein Schongarer, der Gerichte über Stunden isoliert und somit warmhält. In meinem Wonderbag Kurs lernst damit umzugehen und kannst ihn auch bei mir bestellen. Hier kannst du dich dafür anmelden

Zurück

Einen Kommentar schreiben