Zero Waste Marrakesch

Ich war mit meinem Mann im Februar das zweite Mal in Marrakesch.
Ich habe mich schon letztes Jahr auf den ersten Blick in diese Stadt verliebt. Die Farben, die Gerüche, das bunte Treiben und die Herzlichkeit der Menschen haben mich von Anfang an überzeugt.

Was ich vor allem an dieser Stadt toll finde, ist der Souk.
Er ist riesig und man kann sich schnell einmal verirren. Die Auswahl ist immens: Teppiche, Lederwaren, Gläser, Porzellan, Schmuck, Stoff, Kleider, Schuhe...und allen voran: Gewürze, Oliven, Nüsse, Früchte und Gemüse.

Als absoluter Markt-Freak und Food-Liebhaber gibt es für mich nichts Schöneres als von Stand zu Stand zu geben und alle Lebensmittel genau zu inspizieren.
Zudem ist Marrakesch der perfekte Ort, um ohne Verpackungen alle Lebensmittel zu kaufen. 

Es ist alles offen erhältlich: Gewürze, Oliven, Eingemachtes, Gemüse, Früchte, Linsen, Pasta, Zucker, Mehl, Brot und Süsses.

Auf den folgenden Bildern möchte ich euch zeigen wie toll unverpacktes Essen aussehen kann:

 

Es gibt nichts Einfacheres als all seine Stoffsäckchen, Gläser, Behälter und Taschen einzupacken und auf dem Souk den ganzen Einkauf unverpackt zu machen! 

Wir haben am letzten Tag unserer Ferien einen Kochkurs in Souk Cuisines gemacht bei Gemma.

Wir sind um 10.00 Uhr auf dem Souk gestartet und haben alle Zutaten für die Gerichte selbstständig eingekauft, natürlich mit Hilfe von Gemma. Dabei hat sie uns viele Geschichten und spannende Dinge erzählt, die wir sonst nie erfahren hätten.

Auf jeden Fall wäre dies der perfekte Zeitpunkt gewesen, um Zero Waste Shopping zu machen. Wir hatten zwar Einkaufstaschen dabei, sonst aber leider nichts.

Alles was wir gebraucht hätten wäre:

-Gläser für Oliven und Gewürze

-Stofftaschen für Zucker, Gemüse, Kräuter, Mandeln, Brot und Maisgriess

- einen grösseren Behälter für das Hühnchen (das wir lebend ausgesucht haben und 15 Minuten später in einem Sack mitgenommen haben)

Ich fände es toll, wenn Gemma einmal versuchen würde, alle Produkte mit selbst mitgebrachten Behältern zu kaufen und somit viel Abfall zu vermeiden. Sie kann in ihren Kursen viele Menschen inspirieren und wie gesagt, Marrakesch ist der perfekte Ort dafür! 

Hier noch ein paar Bilder des Kochkurses:

Haben euch die Bilder gefallen?

Wer jetzt auch Lust auf einen Marokkanischen Kochkurs hat, kann sich hier anmelden!

Ich freue mich auf euch!

Herzlich, Stefanie

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben