Vintage Kitchen Café & Shop und Pilzrisotto mit Macadamia-Creme

Dieses Jahr war sehr speziell, es war nicht immer einfach und doch war es sehr schön. Ich freue mich aufs neue Jahr 2021.Ich bleibe bei meinen Offline-Kochkursen, da ich von diesem Konzept überzeugt bin. Viele Kochschulen stellen jetzt auf Online Kochvideos um, doch für mich geht es bei einem Kochkurs um mehr als nur neue Rezepte zu lernen. Es geht um Gemeinschaft, um Austausch, um Lachen und gemeinsam Wein trinken.

Ich hatte in den letzte 4 Jahren viele tolle Abende mit Menschen, die ich vorher nicht kannte. Es ergibt sich immer eine tolle Stimmung durch das Kochen, durchs Essen und durchs zusammen plaudern. Es wird viel gelacht, Neues gelernt, gegessen und getrunken. Es ist so viel mehr als einfach zu Hause ein Video zu schauen. Es ist so viel mehr.

Und deswegen bin ich davon überzeugt, dass es in Zukunft noch viele solche Abende geben wird. Vielleicht ein bisschen anders als in der Vergangenheit, mit mehr Abstand und mit Maske, doch trotzdem zusammen und gemeinsam.

 

Zusätzlich zu den Kursen und den Events werden wir im Januar 2021 das Vintage Kitchen Café & Shop eröffnen! Wir haben uns dieses Jahr entschieden in meinen bestehenden Räumlichkeiten ein Café und einen Laden zu eröffnen. Hier kannst du ab Ende Januar Kaffee trinken, ein Stück Kuchen dazu geniessen und zugleich deine Lebensmittel unverpackt einkaufen. Wir sind im Moment fleissig dran alles neu zu machen (im Vintage Stil natürlich) und umzugestalten. Es wird **sehr** schön, das kann ich dir schon sagen. Alle Details erfährst du von mir im neuen Jahr.

Die Pilze auf dem Bild sind nicht essbar, sie sahen nur schön aus!

 

Als Abschluss von diesem herausfordernden Jahr möchte ich mit dir eines meiner momentanen Lieblingsrezepte teilen. Es ist ein veganes Pilz-Risotto mit Macadamia-Creme. Wir haben im Oktober haufenweise Pilze gesammelt und diese danach getrocknet und so kann ich jetzt jederzeit feine Pilze in all meine Gerichte werfen! Es gibt wenig Sachen, die mir mehr Spass machen als mit meiner Familie durch den Wald zu streifen, die frische Luft einzuatmen und nach Pilzen zu suchen. Das Glück, wenn wir ein Nest an feinen Maronen-Pilzen finden, ist unübertreffbar!

Das Macadamia-Mus mache ich mit meiner eigenen Nuss-Mühle, es wird ab Januar in unserem neuen Laden verfügbar sein.

Zutaten:

1 Zwiebel, fein geschnitten

2 Knoblauchzehen, fein geschnitten

3 Stangen Stangensellerie, in kleinen Würfeln

2 El Öl

200g Risotto Reis

2 dl Weisswein

20g getrocknete Pilze

8 dl Gemüsebouillon

2 EL Vintage Kitchen Macadamia-Butter

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Im Öl Zwiebeln, Knoblauch und Stangensellerie dünsten
  • Reis dazugeben und mitdünsten
  • Mit Weisswein ablöschen und aufkochen
  • Mit wenig Gemüsebouillon aufgiessen und rühren
  • Pilze dazugeben
  • Unter Rühren nach und nach die Bouillon dazugeben
  • 40 Minuten kochen bis das Reis al dente ist
  • Am Schluss die Macadamia -Butter unterrühren
  • Mit Salz und Pfeffer würzen, probieren

 

Ich nehme meine eigenen Pilze, du kannst aber genauso gut gekaufte Steinpilze verwenden oder auch frische Pilze, dabei ist die Menge natürlich viel höher!

 Ich kann mir dieses Risotto sehr gut als 2. Vorspeise bei deinem Weihnachtsessen vorstellen oder als Begleitung im Hauptgang. Was kochst du diese Weihnachten? 

Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und wünsche dir alles Gute!

 Herzlich, Stefanie

Zurück

Einen Kommentar schreiben